Geeignetes Redaktionssystem

Die spielend leichte Organisation und selbstständige Erweiterung Ihrer Inhalte - dies bietet Ihnen das richtige Redaktionssystem. Archomedia trifft für Sie die optimale Auswahl und unterstützt Sie bei der Anwendung.

Damit Sie Ihre Inhalte immer im Griff haben, stellen wir unseren Kunden in der Regel immer ein Redaktionssystem zur Inhaltsverwaltung (auch Content-Management-System, kurz CMS genannt) zur Verfügung. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, unabhängig von den technischen Anforderungen und von speziellen Detailkenntnissen die Inhalte Ihrer Internetseiten selbstständig zu verändern und zu erweitern. Haben Sie bereits mit einem System gearbeitet und damit gute Erfahrungen gemacht? Oder sind Sie noch neu auf diesem Gebiet? Archomedia bietet Ihnen eine ganze Reihe von unterschiedlichen Redaktionssystemen und findet die für Sie optimale Lösung. Auch Systeme, mit denen wir noch nicht gearbeitet haben, können wir in der Regel für Sie einsetzen. Unser kompetentes Team aus Programmierern und Webentwicklern nimmt jede Herausforderung an.

Bei der Wahl der geeigneten Werkzeuge orientieren wir uns genau an Ihren Bedürfnissen. Ein Konzern mit einer eigenen Abteilung für die Pflege der Internetpräsenz und zahlreichen Aktualiserungen pro Tag benötigt ein anderes System, als der Bäckerladen um die Ecke, der zwei Mal im Jahr ein Bild austauschen oder einen neuen Auszubildenden präsentieren möchte. Für beide Szenarien und natürlich auch die dazwischen liegenden Fälle haben wir die richtige Lösung.

Sofern es die Anforderungen des Kunden zulassen, setzt Archomedia in der Regel auf sog. open source Systeme. Bei diesen liegt der Programmcode offen für Änderungen und Erweiterungen vor. Dies bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen. So sind Sie damit für zukünftige Projekte und Erweiterungen gerüstet und dabei nicht an einen speziellen Dienstleister gebunden.

Archomedia bindet Kunden durch überzeugende Leistung und Qualität, nicht durch das Schaffen technischer Abhängigkeit.

Mit frei verfügbaren Systemen und dem Support von Archomedia erhalten Sie das Komplettpaket: Frei verfügbare Systeme stellen einen hohen Verbreitungsgrad sicher. So halten die Systeme bereits einen hohen Sicherheitsstandard durch die Vielzahl der Entwickler und gewährleisten die schnelle Verfügbarkeit von Sicherheitsupdates. Auch Erweiterungen sind schon in großer Zahl vorhanden. Der Support von Archomedia bietet Ihnen die persönliche Komponente. Bei Fragen und Problemen steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der mit Ihrer Situation vertraut ist.

Für nahezu jede Anforderung gibt es ein passendes System. Die folgenden Abschnitte bieten Ihnen eine grobe Übersicht über die Möglichkeiten. Archomedia berät Sie gerne ausführlich und wählt mit Ihnen das passende System.

Information

Bei der Bedarfsanalyse stellt Ihnen Archomedia die relevanten Systeme genau vor. Um auch spezielle Anforderungen abzudecken, kann zum hauptsächlichen System auch ein zusätzliches installiert werden. Das Design wird dabei natürlich angeglichen. Eine Beispielanwendung wäre der Betrieb der Internetpräsenz in Verbindung mit einem Supportsystem für Kunden.

Joomla - Funktionsvielfalt mit leichter Bedienbarkeit

Das Redaktionssystem Joomla überzeugt durch ein solides Gesamtkonzept. Wichtige Funktionen wie News und Kontaktverwaltung gehören bereits zu den Kernfunktionen. Durch die moderne und einfach zu verstehende Oberfläche ist die Einarbeitung für den Anwender leicht. Es eignet sich besonders für Projekte, die im Umfang leicht zu überschauen sind. Mit zahlreichen Erweiterungen kann Joomla um weitere Funktionen ergänzt werden.

Typo3 - Komplexe Inhaltsverwaltung mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten

Mit Typo3 lassen sich selbst die umfangreichsten Projekte in eine übersichtliche Struktur bringen und verwalten. Neben zahllosen Funktionen bietet Ihnen Typo3 die differenzierte Vergabe von Benutzerberechtigungen. Jeder Mitarbeiter erhält nur Zugriff auf die benötigten Funktionen. Die Etablierung von Workflows ermöglicht die schrittweise Veröffentlichung neuer Informationen. Auch die Unterstützung von Mehrsprachigkeit gehört zur den Kernfunktionen. Darüber hinaus gibt es mittlerweile eine riesige Zahl an Erweiterungen für nahezu jede Anwendung. Hierzu gehören News- und Shopsystem oder Diskussionsforen. Die Verbreitung von Typo3 ist enorm. Schätzungsweise 200.000 Seiten arbeiten bereits mit Typo3, darunter Größen wie MAN und UNICEF. Selbst ein eigenes Magazin, das sich hauptsächlich mit Typo3 beschäftigt erscheint bereits regelmäßig.

Mediawiki - Teilen von Informationen als Kernaufgabe

Das Mediawiki ist ein Spezialsystem. In der Regel eignet es sich nicht dafür, alleinstehend eine Webpräsenz zu verwalten. Es ist eine Ergänzung für spezielle Anwendungen. Mediawiki ermöglicht allen Besuchern, Änderungen an den Informationen der Seiten vorzunehmen. Die bekannte Internet-Enzyklopedie Wikipedia arbeitet mit diesem System und ist maßgeblich für die Entwicklung verantwortlich. Einsatzgebiete sind beispielsweise Supportseiten für die Kunden. Diese bieten den Kunden die Möglichkeit, eigene Erfahrungen selbstständig in den Seiten einzufügen und somit die anderen Kunden zu unterstützen. Auch der Einsatz zur Verwaltung firmeninterner Informationen ist eine häufig gewählte Variante. Mediawiki wird hierbei geschützt von außen im Intranet eines Unternehmens betrieben. Alle Mitarbeiter verfassen dort Informationen zu den Abläufen im Unternehmen und zu firmeninternen Themen.

Orthos - Gemeinschaften erschaffen

Sie möchten auf Ihrem Internetauftritt Gemeinschaften oder neudeutsch Communities erschaffen? Dann haben Sie spezielle Anforderungen an den Funktionsumfang Ihres Systems. Die Besucher sind gleichzeitig Benutzer und sollen sich interaktiv mit den Seiten auseinandersetzen können. Hier steht Ihnen Orthos, unsere selbst entwickelte Webplattform zur Verfügung. Es ist besonders auf die Communityfunktionalität ausgerichtet. Jeder Benutzer erhält ein Profil, ein eigener kleiner Internetauftritt im Internetauftritt. Dort können Informationen über den Benutzer verfasst werden, Bilder hochgeladen, Gästebucheinträge verfasst werden. In einem umfangreichen Diskussionsforum können sich die Benutzer untereinander austauschen. Auch für den Seitenbetreiber ist Orthos einfach in der Anwendung und gleichzeitig komplex im Umfang. Anwender sind beispielsweise Vereine und allgemeine Communityseiten, die den gegenseitigen Austausch der Benutzer untereinander zum Seitenzweck gemacht haben. Erfahren Sie mehr über Orthos, Gemeinschaften erschaffen

Mehr zum Thema